Hokkaido-Möhren-Suppe

eine Kiste mit Kürbissen

Eine Kiste mit Hokkaido-Kürbis auf dem Wiesbadener Wochenmarkt. Foto: Clia

Meine persönliche Hokkaido-Suppen-Zeit ist im Spätsommer, wenn der leuchtend orangefarbene Kürbis frisch geerntet ist. Mitten im Winter, nach längerer Lagerzeit, vertrage ich ihn nicht mehr so gut. Vermutlich entwickeln Hokkaidos, wenn sie lange lagern, viel Histamin. – Ein guter Grund also, um schon im August ins Kürbis-Kochen einzusteigen. Am liebsten mische ich den Hokkaido mit Möhren.

Hokkaido-Möhren-Suppe

Zutaten

500 g Hokkaido

500 g Möhren

1 große Zwiebel

1 Liter kochendes Wasser

Olivenöl

Würzsalz

wer mag: frischer Ingwer

Zubereitung

Erst öffne ich den Kürbis, entferne den Stielansatz und entferne die Kerne. Dann schneide ich das Kürbis-Fleisch in Würfel und die Möhren in Scheiben. Die Zwiebel hacke ich in möglichst kleine Würfel und dünste sie in Olivenöl.

Wenn die Zwiebelwürfel schön glasig sind, gebe ich Kürbis und Möhren dazu und gieße mit genau so viel kochendem Wasser auf, wie nötig ist, damit das Gemüse gerade so bedeckt ist. Das Ganze lasse ich 20 bis 25 Minuten bei niedriger Hitze kochen, püriere und salze.

Manchmal reibe ich ganz zum Schluss noch Ingwer in die Suppe. – Das ist ein bisschen davon abhängig, wie würzig das Salz ist, das ich verwende. Wenn das Würzsalz zu wenig Geschmack hat, ist Ingwer eine schöne Ergänzung. Die Ingwermenge ist natürlich abhängig vom persönlichen Geschmack. 😉

Diese Suppenmenge reicht für vier große Portionen. Man kann im Kleinhaushalt also sehr gut einen Teil der Suppe einfrieren. Dann hat man auch dann eine leckere Mahlzeit, wenn man mal keine Zeit zum Kochen hat.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Hokkaido-Möhren-Suppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s