Ein Wiesbaden-Krimi zum Welttag des Buches (Verlosung)

Ein Banner von der Aktion "blogger schenken Lesefreude"

Schon als Kind war ich eine Leseratte. Mit der Einschulung versank ich in der Welt der Buchstaben. Dort bin ich dann bequemerweise auch gleich geblieben. Als Schriftsteller- und Journalistenenkelin war ich möglicherweise erblich vorbelastet. 😉

Heute lese ich nicht nur, sondern schreibe auch. Allerdings keine Bücher, sondern Webseiten, Zeitungsartikel und Blogeinträge. Bei der Aktion “Blogger schenken Lesefreude” am 23. April, dem Welttag des Buches, verlose ich daher fremde Arbeit. Nämlich den Wiesbaden-Krimi „Totengruft“ von Susanne Kronenberg.

Eine Kette von meinem Briefkasten und Facebook über ein Netzwerk und eine Schriftstellergruppe bis zur Autorin

Der Gmeiner-Verlag hat mir vor einiger Zeit ein Rezensionsexemplar von „Totengruft“ geschickt und weitere Bücher zur Verlosung angeboten. Eine halbe Stunde später hab ich auf Facebook ein Post meiner Texter-Kollegin Christa Goede zu „Blogger schenken Lesefreude“ entdeckt. Da hab ich dem Verlag natürlich sofort freudig mitgeteilt: „Gerne nehme ich Ihr Angebot in Anspruch“. 🙂

Nun habe ich gleich drei „Totengrüfte“ für Euch und Susanne Kronenberg wird sie auch noch signieren. Zufällig (so eine Verkettung ist ja fast schon ein kleines Wunder), habe ich kürzlich beim Wiesbadener Bloggerinnen-Treffen #wibt #ariadne, veranstaltet vom Netzwerk Ariadne gemeinsame Bloggerkolleginnen von Susanne und mir getroffen. Von ihnen weiss ich, wo sich Dostojewskis Erben, Susannes Autorengruppe trifft.  Dort mache ich in der kommenden Woche einen kurzen Besuch.

Teilnahme an der Verlosung

Jeder, der von 23. April bis  30. April 2014 einen Kommentar unter diesen Post schreibt, kommt in den Lostopf. Die drei Gewinner ermittele ich am langen Wochenende 1. bis 4. Mai 2014 über RANDOM.ORG.

Anonyme Kommentare ohne hinterlegte E-Mail-Adresse können leider nicht an der Verschenkung teilnehmen. Das Los entscheidet. Die Gewinner werden im Blog bekannt gegeben und erhalten eine E-Mail von mir. Das Geschenk wird nicht in bar ausgezahlt.  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Advertisements

47 Gedanken zu „Ein Wiesbaden-Krimi zum Welttag des Buches (Verlosung)

  1. Pingback: Blogger schenken Lesefreude – Teil 2 | TextspielNet

  2. Hallo ihr lieben Schreiber
    ich bin ein ganz eifriger Leser, der regionale Krimis gerne und viel liest. Von Hiddensee bis ins Allgäu, bitte packt mich in den Lostopf

    Gefällt mir

  3. Oh, das klingt toll. Habe eine Weile in Wiesbaden gelebt und tät mich daher über den Gewinn freuen.
    Liebe Grüße und danke, dass du an dieser Aktion teilnimmst.
    Nina

    Gefällt mir

  4. Regionalkrimis finde ich super, da bin ich ein richtiger Fan. Und sollte ich Glück haben, dann würde ich das Buch, wenn ich es gelesen habe, meiner Wiesbadener Brieffreundin schicken. Das wäre mal super.
    LG von Elke

    Gefällt mir

  5. Hallo Clia,

    ein Regionalkrimi und dann auch noch aus Wiesbaden, dass hier quasi ums Eck liegt. Na das würde mich ja schon sehr interessieren. Danke, dass du ihn verlost und mich damit darauf aufmerksam gemacht hast :-D.

    Liebe Grüße und einen schönen Welttag des Buches
    Sandra
    PS: Auch bei mir läuft die Verlosung, ich freue mich wenn du mal vorbeischaust

    Gefällt mir

  6. Ein Wiesbadenkrimi? Da hüofe ich doch gerne in den Lostopf. Da habe ich doch vier Monate lang in Mainz gewohnt, aber nie den Sprung rüber nach Wiesbaden geschafft, so was aber auch. Mit dem Buch könnte ich das wenigstens gedanklich nachholen.

    lg, Birte

    Gefällt mir

  7. Hallo Clia,
    Habe doch noch hierher gefunden.
    Habe einmal Totengruft verschenkt diese Frühjahr, ungelesen!! Vielleicht habe ich ja Glück und gewinne.
    Viele Grüsse
    Caroline

    Gefällt mir

  8. Wie auch viele vor mir in der Liste mag ich gerne Krimis oder auch Romane mit regionalem Bezug, oft kann man dann zusammen mit diesen Büchern auch noch die Stadt erkunden (oder erinnert sich an die eigene Reise, wenn man ein Buch hat in welchem Bezug zur Region genommen wird – ging mir vor einiger Zeit so, als ich ein Buch von Sándor Márai las & mich an einen Budapest-Trip erinnert fühlte) – ich hüpfe also gerne in den Lostopf 🙂

    Gefällt mir

  9. Pingback: Blogger schenken Lesefreude: Yoga-Workouts gestalten | yogastern

  10. Wiesbaden kenne ich noch nicht,
    doch geht mit mir nicht zu hart ins Gericht.
    Ich möchte ja im Krimi lesen
    wie es in dieser Stadt gewesen
    oder besser wie es so ist
    wenn man Gast in Wiesbaden ist.
    Allerdings mag ich nicht in die Gruft,
    denn ich liebe nicht der Toten Duft.
    Aber gerne mag ich Ermittlungen erleben
    und gedanklich in dieses Buch hineinschweben.
    Dann löst sich hoffentlich bald die Frage
    wer war der Tote auf der Leichenbahre.

    Ich möchte gerne an der Verlosung teilnehmen und in der Zwischenzeit übe ich das mit den Reimen noch ein wenig.

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  11. Da ich nicht weit von Wiesbaden entfernt wohne, um so interessanter… weil man die Locations und Umgebung event. kennt?! ich hüpf mal in den Lostopf

    Gefällt mir

  12. Hallo,

    ich nehme gerne an der Verlosung teil. Wiesbaden kenne ich nicht, aber vielleicht macht mich das Buch ja neugierig auf die Stadt.

    Viele Grüße
    Kristina H.

    Gefällt mir

  13. Hallo,

    ich liebe regionale Krimis, lese auch gerade einen. Neben spannender Geschichten erfährt man dabei so viel über Land/Stadt und Leute. Der ein oder andere hat mich sogar schon einmal zu einem Urlaub in der beschriebenen Gegend animiert. Ob das mit Wiesbaden auch so sein wird, würde ich gerne herausfinden.

    Liebe Grüße

    Sabine

    Gefällt mir

  14. Ich würde ein signiertes Exemplar von „Totengruft“ sehr gerne für meine liebe Schwiegermama gewinnen. Sie liebt solche Krimis über alles und würde sich sicherlich sehr darüber freuen.

    Viele Grüße
    Susanne

    Gefällt mir

  15. Hallo 🙂 ich lese sehr gerne Krimis und Thriller und mache daher auch liebend gerne mit bei der Aktion. Ich würde mich sehr über eine signierte Totengruft freuen. Das Buch klingt sehr gut.
    Liebe Grüße, Verena

    Gefällt mir

  16. Pingback: Aktion “Blogger schenken Lesefreude”: meine drei Gewinner | Cafe Clia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s