Klänge für die Seele

Kulissenmaus an der Orgel. Foto: Clia

Orchestrasfan fotografiert die Kulissenmaus an der Orgel der Bonifatiuskirche. Foto: Clia

„Es ist wichtig, dass Sie jeden Tag mindestens eine Sache machen, die Ihnen Spaß macht. Lebensfreude ist für die Gesundheit das Wichtigste überhaupt.“ Da war sich mein – mittlerweile verstorbener – Hausarzt ganz sicher. Und so kam mir die Einladung zu den Orgel-Winterspielen in der Bonifatiuskirche natürlich genau recht.

Um den Spaß noch etwas zu vergrößern, habe ich meine Blogger-Kollegin Orchestrasfan und ihre Kulissenmaus mit ins Konzert genommen. Wir durften auf der Empore Platz nehmen. Dort ist es etwas lauter als im Kirchenschiff und man kann dem Organisten genau auf die Finger gucken.

Ich brauchte ein bisschen um wirklich anzukommen. Zum einen war ich in Gedanken noch bei dem Gespräch mit  Orchestrasfan (wir hatten uns schon vorher auf einen Kaffee getroffen), zum anderen mussste ich natürlich schauen: wer ist alles da? Kenne ich jemand?

Beim zweiten Stück, einem Präludium von Bach, war meine Wahrnehmung dann endlich dort, wo mein Körper saß. Auf der Empore der Bonifatiuskirche. Ich bewunderte die große Orgel und verfolgte neugierig, wie die Finger von Gabriel Dessauer über die Tasten huschten. Und ich sah, noch bevor ich es hörte, wie sich das Tempo der Musik änderte. Gabriel spielte nun ein Stück von Naji Hakim.

Der französische Komponist Naji Hakim kommt, wie der Dichter Khalil Gibran, aus dem Libanon und seine Musik ist genauso wundervoll wie Gibrans Geschichten. Leider kann ich sie Euch nicht gut beschreiben. Ich bin in Sachen Musik der totale Laie, völlig ahnungslos von Theorie und frei von Konzepten. So spüre ich nur, wie der Klang auf mich selber wirkt. Aber hört doch bei Youtube einfach selber ´rein! Dort findet Ihr gleich 64 Stücke von Hakim.

P. S. In der Nacht nach dem Konzert habe ich, trotz „Glutensünde“ am Nachmittag (ein Stück Torte von Maldaner) geschlafen wie Dornröschen. Eigentlich sollte es Konzertkarten auf Krankenschein geben.

Advertisements

3 Gedanken zu „Klänge für die Seele

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s